Apparatebau

KIRSCH 4 YOU

ARTIKEL - VIEWER

Unsere Nummer 15.000

Der 15.000-te Druckbehälter geht auf Reisen

 

Ende März wurde der 15.000-ste Druckbehälter fertiggestellt. Ein markanter Milestone in unserer 50-jährigen Firmengeschichte.

Natürlich ist er größer, mächtiger und technisch fortgeschrittener als sein kleiner Bruder mit der Fabriknummer "1". Übrigens, der wurde nach 40 Jahren Betrieb von Kirsch AG zurückerworben und wird nun bei uns, vor dem Verwaltungsgebäude museal ausgestellt.

Beauftragt wurde der Rührwerksbehälter Nr. 15.000 von EKATO SYSTEMS GmbH in Schopfheim. Gefertigt und abgenommen wurde der Apparat nach dem ASME-Code aus dem Werkstoff SA 240 304.

Mit EKATO SYSTEMS verbindet uns zwischenzeitlich eine langjährige Zusammenarbeit. Insgesamt 86 Behälter wurden für den Marktführer im Bereich der Rühr- und Mischtechnik in den letzten beiden Jahrzehnten gefertigt.

Mit einem Innendurchmesser von 2.300 mm und einer Höhe von 4.749 mm fasst der Konusbehälter 13,3 m3 und wurde mit einem Heizmantel ausgestattet. Die Herausforderung dieses Behältertyps ist die Einhaltung der Toleranzen. Mit einem sehr randgängigen Rührwerk versucht EKATO SYSTEMS dem „Anbacken“ des Produkts an der Behälterwandung entgegenzuwirken. Die engen Rundlauftoleranzen müssen durch den Einsatz von speziellen Vorrichtungen und entsprechendes Nachrichten erzielt werden. Kurz vor Fertigstellung wird der Behälter mittels Laser durch EKATO SYSTEMS vermessen, die Daten werden dann bei der Rührwerksfertigung berücksichtigt.

Das Rührwerk wurde in diesem Fall bei Kirsch eingebaut, bevor die Schließnaht geschweißt wurde. Am Ende wurde von EKATO SYSTEMS noch ein mächtiges Getriebe montiert und der Rührwerksapparat getestet. Den FAT bestand unsere Nr. 15.000 auf Anhieb.

In einer großen Holzkiste verpackt geht das Duo - Behälter mit eingebautem Rührwerk - nun aufs Schiff und auf große Fahrt. Apropos Kiste: die darf gezeigt werden, die Ablichtungen des Behälters sind strictly secret.

KIRSCH AG

84489 Burghausen

0 86 77  96 4 - 0