Apparatebau

KIRSCH 4 YOU

ARTIKEL - VIEWER

Neuer Ausbildungsberuf bei Kirsch

Apparate- und Behälterbauer

Mit dem Beginn des Ausbildungsjahres 2016/2017 hatten wir zwei neue Azubis in unserer Firma begrüßt. Die beiden sind die ersten Azubis, die bei Kirsch ihre Ausbildung zum Apparate- und Behälterbauer starten. Seit 45 Jahren wurden bei Kirsch Metallbauer ausgebildet. Die Ausbildungsinhalte des Metallbauers, der üblicherweise Überdachungen, Fassadenelemente, Tore, Fensterrahmen oder Schutzgitter fertigt und montiert, passten jedoch nie 100%ig zu dem bei Kirsch in der Praxis vermittelten Berufsbild. Mit der Ausbildung zum Apparate- und Behälterbauer erhoffen wir uns, dass die Ausbildungsinhalte an der Berufsschule deutlich besser mit den Tätigkeiten im Betrieb übereinstimmen und davon sowohl die Azubis als auch der Betrieb profitieren.

Verbunden mit dem Wechsel der Ausbildungsrichtung ist auch ein Wechsel der Berufsschule. Nach dem ersten Berufsschuljahr, welches in Altötting absolviert wird, folgen drei weitere Berufsschuljahre im mittelfränkischen Gunzenhausen. Der Unterricht erfolgt dort im Blockunterricht und die Azubis wohnen dort im angeschlossenen Wohnheim.

Die ersten Monate verbringen die Azubis nun aber im Berufsbildungswerk der Wacker Chemie Burghausen, wo sie eine fundierte Grundausbildung erhalten, bevor dann die Praxisausbildung bei uns im Betrieb startet.

Wir sind gespannt, wie die neue Ausbildungsrichtung nun ankommt.

 

KIRSCH AG

84489 Burghausen

0 86 77  96 4 - 0